Presse

Fürstenfeldbruck, 05.04.2014

Süße-Energie-Spender Drexler

Mit  Kuchen und Gebäck  unterstützt die Bäckerei Drexler das Repair-Café.

Christiane Drexler und Manfred Fock (Geschäftsleitung Sprint e.V.)

 

Weitere Presseartikel

Film

 

Hohe schmuckvolle Reparaturquote!

Im ersten Repair Café des Jahres 2017 wurde wieder fleißig repariert. Von den eingereichten Gegenständen konnten 13 Geräte repariert und ein Gegenstand teilweise wiederhergestellt werden. Bei vier reparaturbedürftigen Geräten war eine Reparatur nicht mehr möglich. Die Erfolgsquote lag somit bei 78 Prozent. Den Arbeitsbereichen folgend führte dies zu folgendem Ergebnis: Von 11 Elektrogeräten konnten acht wieder hergestellt werden. Bei drei Geräten führte jegliche Stromzufuhr ins kontaktlose Nichts. Im Holz- und Technikbereich wurden von vier Gegenständen – dieses Mal vor allem Kleinmöbel (!) – zwei repariert, einer zum Teil und bei einem Gegenstand waren jegliche Reparaturbemühungen umsonst. Im Näh- und Schmuckbereich konnten hingegen alle drei Gegenstände erfolgreich behandelt werden.
Seit der Eröffnung im März 2014 wurden somit 937 Gegenstände eingereicht beziehungs-weise angenommen. Davon konnten 519 repariert werden; 124 Gegenstände zum Teil und 347 nicht mehr in einen funktionstüchtigen Zustand versetzt werden.
Unsere technischen Reparaturstationen werden vor allem von älteren Semestern und sehr erfahrenen Reparateuren betreut. Darunter altgediente Handwerker, ein ehemaliger Handwerklehrer sowie Ingenieure. Interessenten und fachkundige Helfer/innen sind uns immer willkommen. Maximilian heißt unser „neuster“ und zugleich jüngster Reparateur. Er ist mit großer Begeisterung dabei und ist lötesägeklebezwickeleime 14 Jahre alt!
Für süße Energie sorgte wie immer die Bäckerei Drexler aus Jesenwang. Vielen herzlichen Dank an die Gebäck-und Kuchenspenderin.

 


 

 

 

Nächstes Repair Café:

Samstag
 04.03.2017
13:00 bis 17:00 Uhr